cm – Das Herren 3 empfing letzten Mittwoch das Team von Volebo aus Wohlen. In der letzten Saison musste man sich vom damaligen Aufsteiger zu Hause klar 0:3 abfertigen lassen, doch etwas Hoffnung entnahm man immerhin der Tatsache, dass man mit Pascal Arnet vom Herren 1 einen schlagkräftigen Verstärkungsspieler hatte aufbieten können.

Diese Massnahme erwies sich bereits im ersten Satz als Schlüssel zum Erfolg. Arnet konnte manch tollen Punkt buchen und animierte seine älteren Mitspieler zu Höchstleistungen. So ging der Satz nach einem eindrücklichen Schlussspurt mit 25:20 an die Mellinger. Im zweiten Satz spielten die Wohlener, welche im ersten Umgang ebenfalls wuchtige Angriffe gelandet und Arnet mehrmals erfolgreich geblockt hatten, bereits deutlich verunsichert und hatten keine Chance. 25:10 war das brutale Ergebnis. Dies ermöglichte es den Mellingern, im dritten Satz gar vollständig auf ihren Topspieler zu verzichten, und mit 25:15 dennoch alles klar zu machen.

Trotz der Verstärkung durch Arnet darf dem ganzen Team ein grosses Kompliment gemacht werden. Es bot eine hervorragende Mannschaftsleistung und alle neun anwesenden Akteure kamen auf eine angemessene Einsatzzeit und entsprechend zu einem schönen Erfolgserlebnis. Das Herren 3 liegt nun mit 6 Punkten aus 4 Spielen einigermassen gut im Rennen um den Ligaerhalt in der höchsten Spielklasse der Easy League.