Am Donnerstagabend um 20:00 Uhr starteten die Damen vom VBC Mellingen 1 das Heimspiel gegen das BSC Zelgi Aarau 1.

Die Mellingerinnen starten wie auch Aarau harmonisch in das Spiel. Bei einem Spielstand von 24:16 für Mellingen legten die Aarauerinnen einen Zahn zu und holten bis 23 Punkten auf. Bei einem langen Ballwechsel beendete Désirée Philipp mit einem grandiosem Block den Satz und sicherte den Mellingerinnen so den ersten Satz.

Mit einigen Servicefehlern starteten die Mellingerinnen in den zweiten Satz. Sie glichen bis Mitte des Satzes zwar wieder aus, danach schlichen sich aber Abnahmefehler ein und dies brachte den Aarauerinnen den Satzgewinn mit 25:22. Nach der Satzpause optimierten die Mellingerinnen ihre Service. Sie gewannen in den langen Ballwechseln meist den Punkt und gewannen den dritten Satz mit 25:17 wie auch den 4. Satz mit 25:21.

Somit zieren die Mellingerinnen weiterhin den ersten Platz der 3. Liga Pro.