In der Heimrunde vom 04.03.2018 traf das Damen 2 des VBC Mellingen auf das Damen 1 des DTV Künten. Bereits einige Zuschauer trafen vor 13.00 Uhr ein, um sich das Derby nicht entgehen zu lassen. Die Küntnerinnen zieren den 3.Platz der 3.Liga Classic, die Mellingerinnen sind auf dem 8.Rang zu finden.

Im Hinspiel gab es einen 5-Sätzer, den die Küntnerinnen nach einem 0:2-Rückstand zu einem 3:2 kehrten. Somit hatten die Mellingerinnen noch eine Rechnung offen.

Im ersten Satz startete das Damen 2 besser in die Partie und führte zwischenzeitlich mit 7:2. Doch die Küntnerinnen drehten auf und gleichen aus, aber die Mellingerinnen setzten sich zum Ende mit guten Angriffen und cleveren Finten durch (25:20).

Im zweiten und dritten Satz spielten die Küntnerinnen besser, die Mellingerinnen machten immer mehr Eigenfehler – Service gingen ins Out, Bälle fielen zu Boden zwischen zwei Spielerinnen. Coach Martin H. forderte nach Verlust der beiden Sätze (16:25, 19:25) die Eigenfehlerquote zu reduzieren und konzentrierter und einfallsreicher zu spielen. Im vierten Satz lag das Damen 2 erneut zurück. Danach zeigte Serena N. eine grandiose Service-Serie und erzielte Punkt für Punkt und verwandelte einen 16:19-Rückstand in ein 23:19. Diesen Satz liessen sich die Mellingerinnen nicht mehr nehmen (25:21).

Somit kam es erneut zum 5-Sätzer im Derby. Doch die Heimmannschaft startete mit vielen Abnahmefehlern in den Entscheidungssatz. Erst beim Stand von 0:7 gelang den Mellingerinnen ein erster Angriffspunkt. Auch nach Seitenwechsel konnte das Damen 2 nicht zu seinem Spiel zurückfinden und musste den Satz mit 6:15 an das Damen 1 aus Künten abgeben.

Am Ende hiess es erneut: 3:2-Sieg für DTV Künten 1. Dennoch könnte der eine gewonnene Punkt im Abstiegskampf viel bedeuten, spielen die Mellingerinnen ihre nächsten Partien noch gegen die direkten Abstiegskonkurrenten VC Los Unidos 1 Ob.Seetal (9.Rang), TV Lunkhofen 2 (7.Rang) und VBC Brugg 1 (10.Rang).

Es bleibt weiterhin spannend in der 3.Liga Classic. (ah)