Erstes Spiel dieser Saison, Heimspieltag am Samstag 20.10.18. Der Gegner Seetal ist von der 4. Liga in die 5. Liga abgestiegen. Dies klingt nach einem schwierigen Start. Wir sind zu zehnt angetreten, 3 davon haben noch nie eine Meisterschaft gespielt. Nur 2 waren die letzte Saison schon im Team. Also gleichzeitig fand ein Kennenlern-Spiel unter den Mellingerinnen statt.
Nun denn, die Gegner erwiesen sich als sehr hartnäckig. Wir hatten unsere Mühe zu punkten, aber das Spiel machte Spass und der neue Schlachtruf „Duro!“ fand sofort gefallen im Einsatz. Schlussendlich verloren wir den ersten Satz leider 12:25.
Auch der zweite Satz verlief ähnlich: gute Angriffe, einige Eigenfehler, schöne Blocks, späte Reaktionen und tolle Rettungsbälle. Leider waren die Gegner einfach stärker am Service und im Angriff.
Trainer Robby und Co-Trainerin Dolores gaben gute Tipps, so dass wir beim letzten Satz doch noch einen Spielstand von 18:25 erreichen konnten.
Abschliessend muss man sagen: gut gemacht! Das Saisonziel war es, dass wir die Aufstellung verstehen und kein Chaos auf dem Spielfeld herrscht, damit man sich aufs Spiel konzentrieren kann. Das funktionierte nicht schlecht. Wir freuen uns auf das Rückrunden-Spiel gegen Seetal –  wir sind sicher, dass wir bis dann viel gelernt haben und wir sie unter Druck setzen können! (am)