Traditionell am Montagabend (10.12.2018) fand das Spiel des Damen 2 des VBC Mellingen
gegen das Damen 1 des VBC Rothrist in Rothrist statt. Anpfiff war bereits um 19.30 Uhr. Die
Favoritenrolle lag bei den Damen aus Rothrist, sie belegten den 3.Platz in der 3.Liga Classic.
Doch der erste Satz zeigte, dass dies nichts zu bedeuten hat. Die Mellingerinnen beginnen
ruhig und konzentriert, spielen ihre Bälle clever aus. Auch die gute Serviceserie von Fabienne
B. verschaffte den Damen aus Mellingen einen Vorsprung von 13:4. Zu Ende des Satzes
drehten die Damen aus Rothrist zwar noch auf, doch die Mellingerinnen sicherten sich den
Satz mit 25:20.

Im zweiten Satz drehte sich jedoch das Spiel. Dem Damen 2 schien nichts mehr zu gelingen.
Beim zweiten Time-Out lag man mit 8:20 zurück. Zwar konnte man gegen Ende des Satzes
wieder ins Spiel zurückfinden, doch den Satz musste man dennoch mit 18:25 verloren geben.
Wieder einmal hatte man den Anschluss im zweiten Satz verschlafen.
Der dritte Satz begann ausgeglichen, beide Teams zeigten einige gute Angriffe. In der Mitte
des Satzes konnten sich die Mellingerinnen einen kleinen Vorsprung (16:11) herausspielen,
welchen man auch nicht mehr hergab und man gewann den Satz mit 25:19.
Nun waren die Damen aus Mellingen im vierten Satz gefragt, denn man wollte nicht wie im
letzten Jahr wieder in den 5.Satz mit Rothrist. Beide Teams schenkten sich im 4.Satz nichts,
es gab lange Ballwechsel zu sehen und beide Teams kämpften um jeden Ball. Lange verlief
der Satz ausgeglichen, ehe es gegen Ende des Satzes den Mellingerinnen mit schnellen
Angriffen und einigen schönen Line-Bällen gelang, den Unterschied herauszuspielen und sich
den vierten Satz mit 25:20 zu holen. So gelang den Mellingerinnen ein 3:1 Sieg.

Am Donnerstag kommt es zum Erstduell gegen den VBC Lostorf und bereits zum letzten Spiel
der Vorrunde. Mit einem Sieg könnte man die Vorrunde auf dem 7.Rang beenden. (ah)