An der Heimrunde vom Sonntag, 24. Februar 2019, spielte das Damen 2 gegen das Damen 1 des VBC Rothrist. Man erhoffte sich viel von diesem Spiel, denn in der Hinrunde konnte man gegen diesen Gegner 3 Punkte holen. Doch die Zeichen standen bereits zu Beginn an schlecht. Durch einige Abwesenheiten stand das Team mit nur einer Mittespielerin da, worauf Trainer Jonathan Stähle zwei Juniorinnen zum Einspringen anfragte.

Das Damen 2 startete schlecht in die Partie. Einige Abnahmen gelangen nicht, viele Eigenfehler wurden gemacht. Man fand nicht richtig ins Spiel und verlor den Satz mit 8:25.

Auch in den zweiten Satz startete man nicht optimal, doch nach dem ersten Time-Out des Mellinger-Coaches fing sich das Damen 2 und kämpfte sich ins Spiel zurück. Am Ende wurde es zwar knapp, der Satz ging aber dennoch mit 23:25 verloren.

Im dritten Satz verpasste man erneut den Start und lag während des ganzen Satzes immer einige Punkte im Rückstand. Am Ende verlor man auch diesen Satz mit 17:25 und somit das Spiel 0:3.

Dieses Spiel muss man als Weckruf deuten, denn das Damen 2 hat 4 Spiele vor Schluss lediglich 4 Punkte Vorsprung auf den Abstiegsbarageplatz. (ah)