Das Damen 3 startete am Heimspieltag am Samstag 20.Oktober 2019 höchst motiviert und voller Power in die neue Saison. Der Gegner Künten kam uns von nebenan besuchen und ist unserer Mannschaft bereits aus Freundschaftsspielen bestens bekannt. Die Spielerinnen von Künten würden uns das Leben mit scharfen Service und prezisen Angriffen schwer machen. Das klingt nach einem herausfordernden Start in die Saison. Wir sind zu neunt angetreten, einige davon spielen das erste Mal in der Meisterschaft mit.
Unser Ziel war es, als neues Team zusammen zu finden und unsere eigene Spieldynamik zu entwickeln. Der Trainer Robby motivierte uns, voller Selbstsicherheit und Spass aufs Feld zu gehen.
Das Damen 3 zeigte sich als kämpferische Mannschaft und entschieden den ersten Satz mit 25:23 für sich. Im zweiten Satz haderte die Mannschaft mit sich selbst und musste sich 10:25 schlagen lassen. Auch die Sätze 3 und 4 waren ein Duell um die letzten Satzpunkte. Mellingen gelang es im fünften Satz mit 8 Punkten den Seitenwechsel zu dominieren. Leider gelang es den Damen aus Künten schlussendlich, die Punkte nach Hause zu holen. Das Damen 3 ist mit ihrer Leistung und dem 1 Punkt der Saison äusserst zufrieden.

Nach dem Spiel bleibt keine Zeit für Entspannung. Bereits am nächsten Sonntag folgt das anspruchsvolle Spiel gegen Aarau. GO GIRLS! (tw)