Letzten Donnerstag war der Startschuss für das neu aufgestellte Herren 1 Team. Mit neuen Positionen, neuer Trainerin und Spieltaktiken sollten die Ideen im Swiss Cup gegen den 2. Ligisten Los Unidos auf die Probe gestellt werden. Jeweils bei den ersten Punkten wurde gut mitgehalten, auch brillierte immer wieder mal jemand in der Abwehr oder Pius Widmer glänze als Topscorer in der Mitte. Doch das hohe Tempo im Angriff und die starken Aufschläge setzten die Herren unter Druck. Auch Youngster Silvio Messner erhielt seine Chance und brachte mit einem Überraschungsserve den Gegner völlig durcheinander.

Das Team hat sich sicher gut geschlagen, auch wenn das klare 0:3 dies nicht ganz widerspiegelt, und hat eine passable Leistung gezeigt. Trainerin Marisa zeigt sich zufrieden, sieht noch viel Luft nach oben und freut sich aber zuerst einmal auf das gemeinsam verdiente Feierabendbier. In diesem Sinne #idmöscht

Endstand: 16:25, 15:25, 21:25
Gespielt haben: Husi, Marcin, Kusi, Julian, Brauchli, Sigge, Simi, Silvio, Flo, Pius, Dali, Metti und Benny.